Was ist professionelle Zahnreinigung?

Die Zahnreinigung wird mechanisch durchgeführt und zählt zu den wesentlichen Bestandteilen der zahnmedizinischen Prophylaxe. Die mechanische Reinigung erreicht auch die Stellen im Mund, die beim normalen Zähneputzen nur schwer oder überhaupt nicht zugänglich sind. Zur Vermeidung von Karies und Parodontitis können Sie Ihre Zähne in unserer Praxis für Zahnheilkunde in Fürth professionell reinigen lassen. Als vorbeugende Maßnahme ist diese spezielle Art der Zahnreinigung alle sechs Monate zu empfehlen. 

 

Was kostet professionelle Zahnreinigung?

Die Kosten hängen von der Anzahl der Zähne, dem Zustand des Gebisses und dem Zeitaufwand ab. Die Kosten belaufen sich etwa auf 50 bis 150 Euro. Von den gesetzlichen Krankenkassen wird jährlich einmal eine Zahnsteinentfernung übernommen, eine professionelle Zahnreinigung wird in der Regel jedoch nicht bezahlt - teilweise jedoch bezuschusst.

Wer führt die professionelle Zahnreinigung durch?

Die Zahnreinigung wird vom Zahnarzt oder von speziell ausgebildeten Fachkräften wie zahnmedizinischen Prophylaxe-Assistenten (ZMP), zahnmedizinischen Fachassistenten (ZMF) oder Dentalhygienikern (DH) durchführt. Sie können viel für Ihre Zahngesundheit tun, indem Sie sich täglich um eine gründliche Zahn- und Mundpflege kümmern. Um Zahnproblemen und Erkrankungen noch intensiver vorzubeugen, raten wir Ihnen zweimal pro Jahr zu einer mechanischen Zahnreinigung durch unser geschultes Fachpersonal.

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Die tägliche Zahnpflege mit der Zahnbürste, mit Zahnseide sowie mit speziellen Zahnzwischenraumbürsten ist die Grundvoraussetzung für schöne gesunde Zähne. Aber leider gibt es Zahnflächen, die trotz intensiver Pflegemaßnahmen nur schwer oder überhaupt nicht erreichbar sind. Bakterielle Zahnbeläge, Zahnstein und Verfärbungen sind die Folge. Diese Zahnflächen können nur durch eine eine mechanische Zahnreinigung gereinigt werden, bei der die versteckten weichen und mineralisierten Zahnbelege im oberen Bereich (Zahnstein) sowie die Belege unterhalb (Konkrement) des Zahnfleisches vollständig entfernt werden.

Was wird bei der professionellen Zahnreinigung gemacht und wie funktioniert sie?

Zunächst führen wir bei einem Besuch in unserer Praxis für Zahnheilkunde Dr. med. dent. Florian Wenninger mit unseren Patienten ein kurzes Informationsgespräch, anschließend werden die Zähne und das Zahnfleisch untersucht und die Behandlung beginnt. Die Zahnreinigung wird mit verschiedenen Handinstrumenten wie Scalern, Bürstchen, Ultraschallgeräten, Schleifpapierstreifen und Zahnseide durchgeführt. Verfärbungen und Ablagerungen durch Kaffee, Tee und Nikotin werden mit sogenannten Pulverstrahlgeräten (Airflow) entfernt. Auch Zahnersatz und Zahnkronen werden damit effektiv gesäubert. Da sich Bakterien leichter auf rauen als auf glatten Oberflächen festsetzen, wird die Behandlung mit einem rotierenden Gummikelch oder mit einer kleinen rotierenden Bürste fortgesetzt. Immer feiner werdende abrasive Prophylaxepasten polieren somit die Zähne und glätten die Oberflächen. Ein Neuansetzen von Belägen wird dadurch vermieden. Zum Abschluss der Behandlung wird zum Schutz und zur Stärkung des Zahnschmelzes auf alle Zahnoberflächen ein hoch konzentrierter Fluoridlack aufgetragen. Bei empfindlichen Zähnen und in speziellen Fällen können Sie für die professionelle Reinigung auch eine Lokalanästhesie bekommen. Die professionelle Zahnreinigung ist selbstverständlich auch bei Kindern und Jugendlichen sinnvoll, vor allem wenn sie kieferorthopädisch behandelt werden. Dazu werden alle Bögen und Zusatzteile entfernt und nach dem Ende der Zahnreinigung wieder eingesetzt.

Sie möchten Ihr schönes Lächeln lebenslang behalten, dann vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis für Zahnheilkunde Dr. med. dent. Florian Wenninger in Fürth und lassen Sie Ihre Zähne professionell reinigen.